Samstag, 25. Juli 2015

[Serienparade] Leben und Tod

Kaum aus dem Urlaub und ich muss wieder nachdenken! :,D

Strasti ihr hübschen sonnenverwöhnten (oder nichtsonnenverwöhnten) Kinder,

dies ist der 6. Teil der Serienparade von Frau Margarete - das ganze läuft wie folgt ab: Es gibt Fragen zum Thema Serien die Frau Margarete alle 2 bis 3 Wochen vorgibt und jeder der mitmachen möchte, hat bis zum nächsten Thema Zeit seinen Senf dazuzugeben.

Serienblogparade bei Frau Margarete

Frage 1: Welcher Serientod ging dir richtig nah oder war richtig dramatisch?
Wieso muss ich da schon wieder spontan, als allerstes an Supernatural denken? Jeder Fan weiß es: Sam und Dean sterben andauernd...
In der Folge "Und täglich grüßt ..." stirbt Dean unzählige Male...

Ein kleines Video von YouTube (Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=RR86SnTr08U)

Achtung mögliche folgen Supernatural / Hannibal / Sherlock Spoiler !!

Am Anfang der ersten Staffel stirbt Dean benahe, am Ende der zweiten Staffel stirbt Sam, aber Dean holt ihn zurück, dafür wird Dean am Ende der dritten Staffel von Höllenhunden zerfleischt, in der fünften Staffel werden beide erschossen und werden zurückgeholt, am Ende der fünten Staffel sürtzt Sam sich mit Luzifer in dessen Käfig und ist in der Hölle gefangen. Kurzzeitig stirbt Dean auch einmal absichtlich um einen Deal mit dem Tod auszuhandeln. Ende der achten / Anfang der neuneten Staffel liegt Sam im Sterben. Am Ende der neunten Staffel stirbt Dean durch Metatrons Hand und erwacht als Dämon...

Bis auf die Tode in "Und täglich grüßt ..." (eine meiner Lieblingsfolgen, ich lache mich jedesmal halbtot... ha ha Wortspielerei!), habe ich bei den meisten Toden geheult wie ein Schlosshund... (ebenso wenn Cas stirbt)

Ebenfalls sind mir die Tränen in Strömen geflossen am Staffelfinale der 2. Hannibalstaffel... ich war so fertig danach! Das war alles so... ahh!! Ich wusste das das Mädel (Abigale) noch lebt, ich wusste es, und dann tötet sie Alana Bloom... DAS - WAR - SCHLIMM!! Als dann auch noch Will und Abigale vermeindlich sterben, war ich fertig. Ich habe im Hinterkopf aber einfach gewusst das es weitergehen wird, ich wusste es und ich behielt recht!! Aber ich hab die 3. Staffel noch nicht gesehen :X

Außerdem sehr mitgenommen hat mich Sherlocks Sprung vom Dach... an dieser Stelle mal eine Frage an alle Sherlock Fans: Was meint ihr wie er seinen Tod vorgetäuscht hat? So wie er es Anderson erzählt oder ganz anders?

Ciels Tod in Black Butler und Wiedergeburt als Dämon hat mich auch sehr mitgenommen ♥

Frage 2: Hast du dich vielleicht schon mal über einen Serientod gefreut?
Bis auf die Tatsache das ich mich, wie bereits erwähnt, scheckig gelacht habe bei "Und täglich grüßt ...", eigentlich nicht, nein.

Frage 3: Und welche Szenen zum „Leben“ blieben dir im Gedächtnis: Vielleicht ein besonders dramatische oder emotionale Geburt? Szenen, in denen jemand nur knapp überlebt hat und das Leben dann wieder zu schätzen wusste?
In Supernatural sind es immer die Diskussionen der Brüder, dass es nicht natürlich ist zu Sterben und wieder zu Leben. Man kann beide Seiten so gut nachvollziehen: Dean würde alles tun, dass Sammy nichts passiert; Sam möchte endlich Frieden schließen und wird von seinem Bruder dran gehindert (Staffel 8 bzw. 9)...
Ansonsten... fällt mir eigentlich nichts weiter ein...


Das Thema Leben und Tod in einer Serie ist sowieso so eine Sache. Manchmal spürt man einfach, wenn ein Charakter stirbt oder im Sterben liegt, er wird wieder Leben (wie ich so oft in Supernatural das Gefühl hatte oder eben in Hannibal). Ich finde es dann immer wieder faszinierend wie die Regeseure / Autoren / etc. es schaffen die Handlung fließend weiter laufen zu lassen und dass alles so zusammenpasst (obwohl es mich wirklich interessieren würde, wie Sherlock nun wirklich gestorben bzw. nicht gestorben ist, so richtig erklärt wird es nicht und man darf sich seine eigenen Gedanken dazu machen... :,D)

Das war es auch schon wieder von mir, liebste Grüße und noch ein schönes Wochenende,

CoCo.


Hier kommt ihr zum siebten Teil der Serienparade. (folgt)

Kommentare:

  1. Vielen Dank für deinen Beitrag, ich kam leider nicht eher zum Kommentieren :)

    Und leider kann ich beim Thema Supernatural auch nicht mitreden, weil ich die Serie nicht gesehen habe ;)
    Bei Sherlock, hm, also ich glaube, dass wir die Wahrheit über seinen vorgetäuschten Tod noch nicht kennen und vielleicht werden wir es auch nie erfahren. Aber es gibt ja sehr interessante Theorien im Internet darüber (die ja in der Serie auch ein bisschen aufgenommen bzw veralbert wurden ;) ) Mal schauen, ob das Geheimnis irgendwann noch gelüftet wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das macht nichts :3

      Wer weiß, wer weiß, wir lassen und einfach mal überraschen und denken uns unseren Teil :,D

      Danke für Deinen Kommentar :)

      Löschen