Sonntag, 12. April 2015

Tattoo das 2. ♡

"My body is my journal and my tattoos are my story" - Johnny Depp

Hallihallo meine Lieben :3

Am 9.04. war es soweit - mein 2. Tattoo (eine Waage) stand an. Gegen dreiviertel 12 (11:45 Uhr) bin ich im Tattoostudio gewesen und hab mit meinem Tättoowierer noch bisschen am Motiv gehandwerkt. Die Entscheidung fiel auf einen Mix aus 2 Skizzen und 11:30 Uhr war es soweit:
Abgepauschte Linien
Nach einer Stunde war es schon wieder vorbei und ich hab ein Pflaster draufbekommen, was im medizinischen Bereich für Brandwunden verwendet wird - mein Tattoowierer schwört drauf. Diese sollte ich 3 bis 4 Tage drauflassen und dann mit warmen Wasser und gegebenfalls pH - neutraler Seife kurz, aber gründlich abwaschen und mit kaltem Wasser abschrecken.
Tattoo mit dem Pflaster

Die überflüssige Farbe kommt heraus (was normal, aber trotzdem schockierend, ist :,D)
Das entfernte Pflaster ;D

Das Tattoo ohne Pflaster, rot makiert die Stellen die am meisten wehtaten (auf einer Skala von 1 bis 10 würde ich dem Ganzen, aber höchstens eine 3 geben)

Mal ein kurzer Vergleich zum ersten Tattoo, da hatte ich ein Folienpapier drauf. Dadurch hat man das Tattoo zwar nicht gesehen, aber es ging wesentlich leichter ab da keine fixierenden Elemente auf dem Tattoo waren. Ich kann nicht sagen das das Pflaster schwer zu entfernen war, aber es war schon teilweise etwas unangenehm.

Gepflegt wird es bei mir wieder mit der Tattoo - Creme von Pegasus (dünne Schicht, nicht zu viel).

Das war es eigentlich auch schon wieder von mir, ich wünsche euch noch einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche, eure

CoCo.

Hier noch 2 Lieder aus dem Album "Human " von Three Days Grace, welches ich Moment rauf und runter hören könnte *o*



Kommentare:

  1. Schönes Tattoo ♥

    Die Methode mit dem Pflaster kannte ich noch gar nicht, hatte bisher immer nur Folien gehabt. Sobald ich mein Abnahmeziel erreicht habe, möchte ich mich auch gerne wieder mal tätowieren lassen :D

    Three Days Grace mag ich übrigens auch :)

    Zu deinem Kommentar:

    dankeschön :) ♥

    Also - man sollte als Mensch bestenfalls pro Tag 10.000 Schritte zurücklegen. Viele Menschen, vorallem in Deutschland, schaffen die 10.000 Schritte laut Studien gar nicht mehr am Tag, weil es ja Verkehrsmittel, Aufzüge, Rolltreppen und vieles mehr gibt. Auch ich gehörte dazu und kam damals wahrscheinlich nicht mal auf 2.000 Schritte am Tag. :D Dank meinem Armband und den Challenges und Pokalen laufe ich täglich über 10.000 Schritte (ca. 8 Kilometer).

    Um auch andere zu motivieren, die solch ein Armband nicht haben, habe ich mir überlegt, alle die Lust haben, zu einer Challenge aufzufordern. Sobald einige Interesse haben, werde ich in FB eine Gruppe gründen und den Link in meiner Blog Sidebar posten. Jeder der mag, darf beitreten. Schrittzähler Apps gibt's mittlerweile kostenfrei, somit wäre es auch mit keinerlei Kosten verbunden mitzumachen. :) Um sich gegenseitig zu motivieren, wird es wöchentlich ein Dokument geben, wo jeder abends seine zurückgelegten Schritte eintragen kann. Gerne kann man dann auch Bilder von seinen Spaziergängen zeigen, von der Umgebung, von sich usw. :)

    Vielleicht finden sich ja sogar Leute aus Umkreisen, die dann zusammen walken / spazieren gehen können. :)

    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, danke für deinen Kommentar - lieb von dir :3

      Ein wirklich gute Band, egal ob neuer Sänger oder nicht, die Texte und die Musik sind sehr ergreifend.

      Liebe Grüße zurück :)

      Löschen