Dienstag, 22. Juli 2014

The story about my second Helix Piercing...

Merke: Nimm niemals eine Eiterblase an einem Piercing auf die leichte Schulter!

Hallo ihr Lieben,
vor fast einem Jahr habe ich mir mein 2. Helix stechen lassen und vor ungefähr einem halben Jahr entstand eine Eiterblase. Ich rief meine alte Piercerin an und sie meinte: "Das haben wir doch besprochen! Das ist bei neuen Piercing's völlig normal. Mach einfach immer bisschen Salzwasser drauf und die Eiterblase musst du immer aufdrücken.".
Gut okay, gesagt, getan.
Zwischenzeitlich war ich auch mal beim Hals-Nasen-Ohrenarzt und dieser ist beim Hörtest mit diesen speziellen Kopfhörern an dem Piercing hängen geblieben. Es hat fürchterlich geblutet und ich dachte das dadurch auch das ganze Eiter rausgeht... dem war nicht so...
__________________________________________
Notice: Never take a pustule on an piercing lightly.

Hello dears,
One year ago I got my second Helix Piercing and about half a year later a pustule formed there. I phoned my previous piercer and she said: "We spoke about that already! That's absolutely normal with new piercings. Just make sure to always put a little saltwater on it and you always have to open the pustule."
Well okay, said, done.
In the meantime, I visited the otorhinolaryngologist and he got caught on my piercing with his special headphones during a audiometry. It was bleeding really badly and I thought that all the purulence would get out ... but that didn't happen.



Mich beglückte die Eiterblase also wieder und ich entschied, dass es nun wirklich nicht mehr normal sein kann und ging zu meiner neuen Piercerin.
Sie hat sich das ganze sofort angesehen und meinte, dass es allerhöchste Zeit war, dass ich vorbei komme. Die Eiterblase wurde dann von ihr mit Kochsalzlösung durchgespült, anschließend bekam ich eine kleine Betäubung mit einem Spray und das gesamte wilde Fleisch was sich um das Piercingloch gebildet hatte wurde entfernt.
Ich bekam einen antiallergischen Piercingstab, da die Entzündung vermutlich wegen meinem billigen Piercingschmuck ausgelöst wurde (Diese Seite wo ich den Schmuck bestellt habe, werde ich nicht nennen. Jeder kann anders auf Schmuck reagieren und ich möchte hier keine schlechte Werbung machen...).
Zudem wurde mir nahegelegt die antiobiotische Salbe Betaisodona zu holen. Die Piercerin hatte mir diese nach entfernen des wilden Fleisches draufgeschmiert.
__________________________________________
So the pustule was back and I knew this couldn't be normal anymore. So I showed it to my new piercer.
She looked at it and said it was about time I came. She rinsed the pustule with common salt solution, then she numbed my ear with a spray and removed all the wild flesh around the piercing.
I've been given an anti-allergic piercing, because the inflammation probably was caused by my cheap piercing jewelry (I'm not gonna tell from which website I got the jewelry. Everyone reacts different to it and I don't want to do bad advertising).
Also, I've been told to use the antibiotic unction Betaisodona. The piercer applyed it after removing the wild flesh.


Bei der Salbe ist darauf zu achten, dass sie nicht auf Kleidung oder Bettwäsche kommen sollte, da sie nur schwer wieder rausgeht. Ich habe immer ein Pflaster drüber geklebt. Bevorzugt kann man die Salbe abends draufmachen. Ich hab sie 2 Wochen durchgängig abends und früh draufgemacht und zusätzlich jede Stunde Octenisept draufgesprüht (Desinfektionsspray).
__________________________________________
When using the unction you need to pay heed to not letting it get in touch with your clothes or your bed linen, because it's hard to wash it out of there again. I always put a band-aid on my ear. If favored you can apply it on evening. I used the unction for 2 weeks, every morning and evening, I also sprayed Octenisept on it every hour (germicide).



Mein Ohr sieht tatsächlich wieder wie ein Ohr aus!
Hattet ihr schon Erfahrungen mit Eiterblasen? Wie ist es bei euch ausgegangen?
Habt ihr vielleicht gerade eine oder denkt ihr ihr habt eine?
Mein Tipp: das Piercing auf gar keinen Fall rausmachen, weil ansonsten der ganze Eiter in das Ohr fließt und euer Ohr im Notfall von einem Arzt aufgeschnitten werden muss...
________________________________________
My ear finally looks like an ear again!
Do you have any experience with pustules? How did it go?
Do you have one or you might have one?
My tipp: don't ever remove the piercing, or else all the matter will get into your ear and this might end really badly...


Einen wundervollen Tag euch noch, eure
________________________________________
 Still a wonderful day to you, your

CoCo.


PS: Ein großes Dankeschön an Maria, die mir beim Übersetzen geholfen hat! Ohne dich wäre ich aufgeschmissen ;*
_________________________________________
PS: A special thanks to Maria, who helped me translating! Without you I'd be lost ;*

Kommentare:

  1. Wow, dagegen war mein Helix echt mehr als harmlos :( Bei mir dauerte es nur sehr lange bis es wirklich verheilt war, also ich konnte echt ein paar Monate lang nicht auf der Seite schlafen bzw musste den Kopf so abstützen dass ich nicht direkt auf dem Ohr lag.
    Gut dass es beim zweiten Mal jetzt gut verheilt ist!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jeder reagiert anders denke ich mal, man braucht einfach ein bisschen Geduld und einen guten Piercer ;)

      Löschen
  2. Ohjee :/ also richtiger Eiter (keine Wundflüssigkeit) ist bei einem Piercing nie normal, denn der deutet immer auf Bakterien hin. Gut, dass du zu einem anderen Piercer gegangen bist. Wer weiß vielleicht wurde da schon unsauber gearbeitet... wann hattest du denn das Piercing gewechselt? Beim Helix sollte ma ja auch lieber ein paar Monate abwarten...

    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte die ganze Zeit die Hoffnung es geht von alleine weg... he :,D
      Bin mir nicht mehr ganz sicher, aber ich glaube ich hab es nach einem halben Jahr gewechselt, kurz bevor ich die Eiterblase bekommen habe. Deswegen könnte die Allergietheorie stimmen.

      LG :)

      Löschen