Freitag, 18. April 2014

Eine Herzensache & NOAH

   "Das sieht aus wie der Anfang von Spiderman."
   "Mhhh..."
   "Sicher das wir im richtigen Kino sitzen?"
   "Klar!"
   "Schau lieber nochmal nach."
   "Scheiße..."

Ich hatte gestern, zum Gründonnerstag, den Luxus frei zu haben und ich war ENDLICH mal in der Körperweltenausstellung die derzeit in Dresden ist. (Informationen dazu siehe hier)
Es war so schön! Ich war mit einer Freundin aus meiner Klasse und ihrer Schwester, welche dieses Jahr ihre Physioprüfung ablegt, da. Heißt, 3 angehende Physio's in einer Ausstellung in der es um Anatomie geht. Das muss man sich ungefähr so vorstellen: "Ey das ist der quadriceps femoris." - "Genau. Aus welchen Anteilen besteht der?" - "Aus dem Rectus femoris, Vastus medialis, Vastus lateralis und Vastus intermedius." - "Richtig. Da ist der gracilis. Wo entspringt der?" - "Ähm das war doch an dem Ramus inferios ossis pubis oder? Und er setzt im Pes anserinus an!" (Für die die keine Ahnung von Anatomie haben: das sind Muskeln des Oberschenkels).
Amüsant waren die Blicke von den anderen Leuten, die nur da waren um sich das alles ein bisschen anzuschauen und nicht um ihre Anatomie Kenntnisse darzulegen ;D
Also ich kann wirklich jedem empfehlen der in irgendeiner Form Interesse am menschlichen Körper hat, dahin zu gehen. Es ist sehr spannend und man kann auch gut damit lernen. Außerdem ist es was vollkommen anderes als nur mit dem Anatomiebuch zu lernen, weil man es ja am menschlichen Körper sieht! - Ja, da sind Tode ausgestellt.
Viele spenden ihren Körper der Wissenschaft und Gunther von Hagens (deutscher Anatom, Wissenschaftler und Unternehmer (Wikipedia)) hat das Projekt "Körperwelten" ins Leben gerufen wo die Leichen konserviert werden. Dabei werden bestimmte Mitteln in die toten Körper gebracht die den Verwesungsprozess stoppen, die Haut und das Gewebe werden entfernt und anschließend werden die Körper konserviert und in die gewünschte Stellung gebracht (genau beschrieben ist es auch auf der Seite von Körperwelten, siehe erster Link).
Wie gesagt, für mich war es sehr spannend das ganz mal in echt zu sehen. Wie steht ihr zu solchen Dingen? Es gibt ja viele die dagegen sind oder das aus ethischen Gründen nicht wollen. Würdet ihr in eine solche Ausstellung gehen? Warum, warum nicht? Das würde mich mal interessieren :)

Später hab ich dann spontan mit Maria entschieden noch ins Kino zu gehen. Über den Film wurde gar nicht lange diskutiert, wir waren beide sofort für den Film "NOAH". Sie mag Logan Lerman und ich mag Anthony Hopkins ;D
Wir haben uns also in Kinosaal 3 gesetzt, nachdem ich auf unsere Karten geschaut habe und der Meinung war eine 3 gelesen zu haben. Nach ca. einer viertel Stunde Werbung begann der Film damit das Spinnen in Reagenzgläsern mit einem Gift getötet wurden und Maria sagt nur so mir: "Das sieht aus wie der Anfang von Spiderman.", ich konnte mir zwar auch nicht vorstellen, dass NOAH mit dem töten von Spinnen beginnt, aber habe mir erstmal nichts weiter gedacht. Auch als mich Maria gefragt hat ob wir im richtigen Kinosaal sitzen, war ich fest überzeugt, dass wir das tun. Ich dachte: "Wer ist schon so blöd und setzt sich in den falschen Kinosaal?". Ich hab dann doch nochmal auf unsere Karten geschaut und es stand ohne Mist "Kino 2" drauf...
Boar! Ehrlich?
Ist euch sowas mal passiert? Sagt bitte ja :,D
Nun ja, nach einem schnellen Tausch der Kinosälle saßen wir dann doch im richtigen und der Film war echt gut. Ich hab den Film nicht geschaut wegen dem biblischen Hintergrund, (Dieser wird ja sowieso diskutiert, weil es Abweichungen gibt, aber das finde ich eigentlich logisch bei einem Film^^) es war einfach aus Interesse und weil wir beide mal wieder ins Kino gehen wollten.
Was kann ich euch über den Film sagen?
Noah (gespielt von Russell Crowe) erhält Visionen von Gott indenen er das Ende der Welt sieht. Mithilfe seines Großvaters (gespielt von Anthony Hopkins) deutet er die Visonen und beginnt eine Arche zu bauen für seine Familie und alle Unschuldigen (die Tiere). Natürlich muss es auch einen bösen geben: Magog (gespielt von Mark Margolis). Dieser wird später als Nachkomme von Kain bezeichnet und Noah wird als Nachkomme von Adam bezeichnet. Magog versucht mit allen Mitteln ebenfalls auf die Arche zu gelangen um sich zu retten. Noah hingegen hält fest, an seinem Auftrag die Welt von dem Bösem zu reinigen und die Neue Welt ohne Menschen aufblühen zu lassen.
Wie das Ganze ausgeht, könnt ihr im Kino sehen ;D

Hier noch 2 Trailer auf Englisch und Deutsch dazu:





Ein wunderschönes Osterfest euch noch, eure

CoCo.

Kommentare:

  1. noah werde ich mir wahrscheinlich nur auf DVD ansehen aber ich bin total auf emma watson gespannt :)
    ich dagegen freue mich total auf spiderman und wäre wohl sitzen geblieben hihi :D

    AntwortenLöschen
  2. weißt du was witzig ist ? :D
    Tonis Schwester & Papa ham sich den auch angeschaut & hatten fast ne aehnliche story. sie hatten karten reserviert & wollten eigentlich in einen andren Film, doch der lief dort nicht. Die Mutter fuhr die beiden nu in die stadt zum Kino & dann zur Arbeit. Als die beiden bemerkten das sie in der falschen stadt, im falschen Kino sind wars natuerlich zu spät & da der Film dort zu ner andren Zeit lief konnten sie nix mehr essen davor & nachm Kino ham se den Zug verpasst & mussten n Taxi nehmen :D
    ich selbst wuerd glaub nicht ins Kino gehen fuer den Film & ich wenn dann eher zu Hause anschauen. wusste gar nicht das emma watson da mitspielt :D
    Spiederman werd ich aber auch noch ansehen ( den captain america teil 2 da.
    Die Koerperwelten Ausstelleung ist denk ich sehr interessant, wobei ichs irgendwie auch etwas eklig finde :D anschauen wuerd ichs mir aber denk ich mal schon auf jeden fall ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das ist doof, aber wenigstens haben sie noch was für Geld bekommen?^^
      Mach das, Spiderman werd ich mir auch irgendwann mal auf DVD ansehen.
      Die Körperweltenausstellung ist echt interessant und es fällt kaum auf, dass es Tode sind. Hätte ich das nicht gewusst, hätte ich vielleicht gedacht, dass da jemand sehr viel Geduld hatte und das künstlich hergestellt hätte.

      Löschen
  3. Das mit dem falschen Kinosaal hätte von mir sein können ;) Ein Glück das es dann doch noch gut ausgegangen ist, Noah muss ich mir unbedingt auch noch ansehen :)

    Hier geht's zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

    AntwortenLöschen