Sonntag, 20. Oktober 2013

Vegane Muffins mit Banane/Schoko

Endlich wieder was zum Essen!

Freunde des veganen Essens und des Backens! Willkommen, willkommen und trettet ein zu CoCos Rezeptstunde...

Ihr braucht: (für ca. 12 Muffins) (falls ihr draus Kuchen machen wollt, benötigt ihr die doppelte Menge)

Grundrezept:
  • 200 g     Mehl
  • 200 ml   Sojamilch
  • 70 ml     Sonnenblumenöl
  • 70 g       Zucker
  • 1 Pkch.  Vanillezucker
  • 3 TL      Backpulver
 Banane - Schoko:
  • 1-2 Bananen (zu Brei zerdrückt)
  • 3 TL Backkakao
  • 100g vegane Schokolade (gestückelt) (Wie findet ihr vegane Schokolade? Ihr müsst hinten bei den Zutaten schauen, wenn da nur "Kann Spuren von Ei, Milch, ..." steht aber in den Angaben was drin ist nichts davon, dann ist sie vegan. Jede Zartbitter Schokolade ist vegan ;) )
 
So wird's gemacht:

Ihr vermengt die Zutaten zu einem zähflüssigen Teig, wenn er zu fest ist, gebt ihr einfach noch etwas Sojamilch dazu. Was ich noch dazugegeben habe war ca. 1 TL Zimt.
Wenn ihr den Teig zur Hälfte in die Formen gefüllt habt, kommt er für 20-30 Minuten bei 200° Umluft in den Ofen.

Lasst es euch schmecken, aber sags gleich: sie schmecken anders als normale Muffins, ich will damit nicht sagen, sie schmecken nicht, aber sie schmecken "bestimmt", will ichs mal nennen, deswegen habe ich auch Zimt an den Teig getan ;D
Bei Fragen zum Rezept, einfach in die Kommentare schreiben (geht sogar ohne irgendwo angemeldet zu sein) ;*

(http://superbaer.blogspot.de/2013/10/think-about-your-life-do-you-want-to-be.html)


CoCo.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen