Dienstag, 21. Mai 2013

Schmuck in den Knorpel - aus Liebe zum Piercing ♥

Hallihallo meine Lieben ♥
Warum ich so gut gelaunt bin? Die Antwort lautet Point A :D
Die CoCo und die Maria waren Schmuck in den Knorpel schieben lassen.
Nachdem ich ja allen erzählt habe, dass ich mir einen Snug stechen lasse, kommt hier die große Überraschung:
Meine Haare sehen so braun aus, ich muss schwarz nachfärben :D
Wers nicht erkennt, ich hab mir unter meinem Helix einen 2. stechen lassen. Die Piercerin meinte, ich hab nen sehr festen Knorpel :D
Schmerzen: Nur beim durchstechen der Nadel spürt man einen Druck und einen Schmerz, der aber sobald die Plaste, und somit der Druck, weg ist auch nachlässt.
Kosten: Ich hab für den Helix 35€ bezahlt.
Pflege: Jeden Tag 2 mal mit OCTENISEPT Spray desinfizierten (oder anderes, ich hab das aus der Apotheke für 4,95€) und 2 bis 3 mal täglich mit warmen Salzwasser spülen (steht auf dem Zettel den ich bekommen habe). Zusätzlich werde ich auch Kamillentee anwenden und man kann auch antibiotische Salbe (wie Tyrosur) nehmen, aber nicht länger als 14 Tage.


Als 2. hat sie mir mein Prachtexemplar gestochen:

Meinen Snug *o*
(Das was schräg in meinem Ohrknorpel liegt ;) )
Wie man ebenfals sieht, habe ich mit dem Gedanken gespielt mir einem Sidecut zu machen und immer mal ein paar Haare wegrasiert, aber dann ist der Deal mit meiner Mum enstanden, ich darf mir ein 2. Helix machen, wenn ich mir keinen Sidecut mache^^

Schmerzen: Das war etwas witzig, folgendes: sie hat mir eine Klammer (Zange) dran gemacht, damit ich die Nadel nicht so merke, aber die ist beim durchstechen weggerutscht und ich bin erstmal voll zusammengezuckt, weil ich dachte die ist beim stechen abgeruscht, aber nein. Also ich hab mir danach einfach nur gedacht: "Alter schiebs endlich durch.". Ich kann auch hier nicht sagen, es hat wehgetan. Es war ebenfalls bis zur Entnahme der Plaste Druck drauf und danach gings. Was aber leicht "wehgetan" hat, war mein Auge, wieso auch immer :D
Kosten: Ich hab für den Snug ebenfals 35€ bezahlt.
Pflege: Genau wie beim Helix: jeden Tag 2 mal mit OCTENISEPT Spray desinfizierten und 2 bis 3 mal täglich mit warmen Salzwasser spülen. Zusätzlich Kamillentee anwenden und die antibiotische Salbe nehmen.


Schmerzen bzw. "zwiebeln" nach dem stechen: Nach einer Stunde weg. (Außer man bewegt es ._.)

Und ja ich war sehr aufgeregt, aber das bin ich immer, obwohl ich mir sage: "Ist doch nicht weiter schlimm.", aber ich schätze mal so ist jeder (auch Maria ;) )

Maria sieht süß aus, wenn sie gepierced wird, ich werde ihr Gesicht nie vergessen, ich musste so lachen^^


Wie man unschwer erkennen kann, hat sie sich ein Tragus machen lassen.
Sieht übrigens wirklich sehr hübsch aus, Maria ;)
Schmerzen: Tragus soll ja angeblich saumäßig wehtun, aber Maria hat es ungefähr so beschrieben: Das durchstechen war ein komsiches Gefühl, aber so sehr tats gar nicht weh. Sie hat auch nach einer Stunde schon dran rumgespielt :D
Kosten: 35€
Pflege: Wie bei mir, desinfizieren, peinliche Sauberkeit und Kamillentee.

Danach sind wir noch zu McDonalds. Maria ist auf Toilette und ich musste mich ja unbedingt nochmal im Spiegel betrachten und Bildchen machen :D



Geteilt haben wir uns nee große Cola, Maria irgendso ein Burger und ich ein Veggie Burger :o*

Mc Flurry mit Smarties :O* 

Wuhu das wars erstmal von mir, habt ihr Fragen zum Piercing? Habt ihr euch solche stechen lassen, wie war es bei euch? Wollt ihr euch sowas stechen lassen, habt aber Angst? Schreibts einfach mal in die Kommentare (=

CoCo.



PS: Ich hab übrigens auch bein Video zum Thema Piercings gemacht. Schauts euch doch mal an ;)

Kommentare:

  1. Das ist genau der richtige Post für mich, weil ich mir bald auch so eins machen lassen werde, wie dein erstes (Helix heißt das??)
    Frage: wie ist es danach mit Haare Waschen? Ist doch wahrsch. nicht so gut, wenn da Wasser un Shampoo hinkommen? Oder macht das nix?
    Und die antibiotische Salbe, muss man die nehmen oder ist das optional?
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das erste hab ich mir schießen lassen, dass war keine so gute Idee, also wenn du dir ein Helix machen willst unbedingt zum Piercer gehen, auch wenns mehr kostet.
      Haare waschen ist eigentlich nicht so problematisch, ich hab einen Tage bevor ich machen lassen hab Haare geschwaschen, damits nicht gleich wenns neu ist mitgewaschen wird, aber ich glaube das letzte Mal hab ich das nicht gemacht und ein Tag danach gewaschen. Passieren kann da nichts, ansonsten kannst ja ein bisschen weniger Shampoo nehmen oder die Haare so ein bisschen zur anderen Seite legen.
      Ich hab antibiotische Salbe zu Hause, aber nehme sie nur selten. Es ist kein must-have. Solange du desinfiziert ist alles gut, dass andere ist eben zur schnelleren und besseren Heilung.

      Löschen
  2. Ok! Super, danke!
    Und viel Spaß mit deinen neuen Ohren :D
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ui ich liebe Piercings,
    habe mir erst am Dienstag eins stechen lassen :)

    http://erdbeercola.blogspot.de/

    AntwortenLöschen