Freitag, 12. April 2013

Mister Blaubär Muffin

Nein ich habe mir nciht verschrieben. ;)
Neues Rezept es geht um:
Blaubeermuffins
Ihr braucht:

   Für die Muffins:
  • 2         Eier
  • 175g   Butter
  • 200g   Mehl
  • 100g   saure Sahne
  • 1 P.     Vanillezucker
  • 1/2 P.  Backpulver
  • 150g   Zucker
  • 580g   Heidelbeeren (1 Glas)
   Für die Glasur (Eiweißspritzglasur):
  •  ca. 300g   Puderzucker
  • 2               Eiweiße
  • 1 TL          Zitronensaft

So wird's gemacht:

    Muffins:

Zurerst trennt ihr bei den Eiern Eiweiß und Eigelb und dann schlagt ihr das Eiweiß steif.
In eine andere Schüssel gebt ihr die Butter, den Zucker und das Eigelb und schlagt diese schaumig. Dazu siebt ihr das Mehl und das Backpulver.
Hierzu gebt ihr nun das Vanilliezucker und die Saure Sahne.
Hebt nun das Eiweiß vorsichtig unter (sanft zu der Buttermischung geben und vorsichtig rühren).
Zum Schluss kommen die Heidelbeeren dazu. Ich habe nicht ganz das gesamte Glas gebraucht, gebt einfach soviel dazu bis ihr denkt es reicht, dass seht ihr da nach dem Mixen.
In eure Förmchen könnt ihr ruhig mehr als einen Esslöffel Teig geben, da der Teig nicht ganz so schön hochgeht. Ihr solltet aber drauf achten, dass sie nicht zu eng stehen, wenn ihr Papierförmchen verwendet, da sie sonst, wie bei mir, unförmig werden könnten.
Die Muffins stellt ihr für 20 Minuten bei 180° Umluft in den Ofen.

   Glasur:

Hier siebt ihr zuerst das Puderzucker in eine am besten fettfreie Schüssel und gebt anschließend die Eiweiße und den Zitronensaft hinzu. Nach 5 Minuten Mixen wird euch auffallen, es wird nicht ganz steif, weil es weniger Puderzucker als normal ist.
Hierzu gebt ihr nun den Saft der Heidelbeeren, bis sich die Glasur schön helllila/rosa färbt nach dem Mixen.
     -> Ich habe extra weniger Puderzucker genommen, da ich nur eine Glasur haben wollte. Das nächste Mal werde ich mehr nehmen, da es wirklich relativ flüssig war und ich mal so ein "Sahnehäufchen" machen möchte.

Die Muffins lasst ihr nach dem Backen ein wenig auskühlen und gebt anschließend die Glasur darauf.






Lasst es euch schmecken. (=


CoCo.

Kommentare:

  1. sind bestimmt richtig lecker (:
    aber kauf dir doch einfach mal so n blechteil wo muffinformen hat, da kannste dann immer die papierfoermchen reinmachen & bekommst auch muffins die gut aussehen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich nehme ja sonst immer unsere Silikonform, aber diesmal wollte ich die Papierförmchen nehmen, wegen der Glasur, nicht dass die dann den ganzen Muffin vollschmiert, weil nichts drum herum ist :D

      Löschen