Donnerstag, 28. März 2013

Osterpralinen

Fals ihr 100g Butter, 2 EL Kakaopulver, 4 EL Rum, 1 EL Nutella (o.a. Schokocreme), 2 Prisen Vanillezucker, 1/2 Tafel weiße und 1/2 Tafel dunkle Schokolade zu Hause habt und keine Ahnung habt, was ihr zu Ostern verschenken könnt, dann kommt hier CoCos Last Minute Oster Idee!

Zurerst reibt ihr die verschiedenen Schokoladentafeln über eine Schüssel in der ihr zuvor ein Tuch Küchenpapier gelegt habt. Reibt erst die eine Schokolade dann die andere. Ihr könnt euch eine ganze Tafel von einer Sorte nehmen, wie ihr wollt. Ich habe weiße und Zartbitterschokolade genommen.
Wenn ihr das erledigt habt, gebt ihr die Butter, das Kakaopulver und das Rumaroma, sowie die Schokocreme und die Prisen Vanillezucker in eine Schüssel und mixt das ganze.

Wenn ihr bei den Aromen auch solche kleinen Fläschchen habt, dann reicht es wenn ihr 4 1/2 solche Fläschchen nehmt:


So sollte eure Mischung vor dem Mixen aussehen...^^
... und so danach
Jetzt benötigt ihr Parlinenförmchen (für die, die nicht wissen was das ist, dass sind klitzekleine Muffinförmchen ;) ). Nehmt am besten einen Cappuccinolöffel und geb damit etwas in die Förmchen. Dann kommt eure geriebene Schokolade zum Einsatz:

Nehmt euch einen Löffel und streut auf jedes gefüllte Förmchen ca. einen halben Löffel.
Anschließend stellt ihr die Pralinen für ca. 6 Stunden kühl.
Fertig ;)








CoCo.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen