Samstag, 29. Dezember 2012

Merry christmas?!

Es dudelt schreckliche bulgarische Volksmusik in der Wohnung, mein Dad ist im Bad und rasiert seine Nasenhaare und ich knie in meinem Zimmer auf dem Boden und versuche mein Kinn zu bewegen um Kaugummi zu kauen und schreibe diesen Post. Ganz nebenbei koche ich noch Spagetthi und führe jede Bewegung im Schneckentempo und äußerst bedacht aus. Warum das so ist, dazu komme ich später.
Ersteinmal möchte ich euch von der vergangenen Woche erzählen.
Am Samstag gegen 13 Uhr ging die Wohnungstür auf und ich wollte schon zu meinem Vater gehen und fragen wo er und meine Mum waren und wann er meine Tante, meinen Onkel und meine Cousine abholt. Doch da standen sie alle schon: mein Vater. meine Tante Weselka, mein Onkel Vasko und meine Cousine Kristina. Meine Mum war arbeiten...
Ich gehe lieber nicht darauf ein welchen Umsatz meine Familie aus Sofia hier gemacht hat, sonst halten ihr uns noch für reich :D
Für sie ist alles viel billiger, da ist es ja schließlich klar, dass sie zuschlagen.
Am Tag nach ihrer Ankuft waren wir in Meißen auf dem "Weihnachtsmarkt". Wir wollten eigentlich nach Dresden, aber es ging nicht. Ich weiß nicht mehr genau warum, ich glaube es lag am Wetter. Wir haben uns alle einen Glühwein gegöhnt und Bilder gemacht.
Lieblingscousine *__*
 Die nächsten Tage, waren wir im Spitzgrund spazieren, haben Weihnachten gefeiert, sehr viel gegessen und getrunken und meine Eltern waren mit ihnen 2 Mal in Dresden und ich konnte mich mit meinem Freund treffen um endlich seine von mir langerwartete Reaktion auf sein Geschenk zu sehen :D

   So meine dreiviertel Stunde ist um, die Farbe muss runter :D

Wie ich feststelle, habe ich jetzt 25 Minuten zum Haare waschen gebraucht^^
   Aber fangen wir ersteinmal von vorne an:

Das war der Übeltäter ^^


Ihr denkt euch jetzt sicher Was ist die bekloppt, die kann doch nciht einfach ihre Haare BLOND färben. Doch nicht BLOND!!! Das passt gar nicht zu ihr und es würde doch auch gar nicht funktionieren. Ist die denn bescheurt??! ... nein ich bin nicht bescheurt (;
Mir war von Anfang an klar, dass es nie und nimmer blond wird und das wollte ich auch gar nicht^^
Ich hab mich überraschen lassen und gehofft, dass es das wird was es am Ende auch geworden ist und das freut mich.

Als ersten habe ich alle Haare hochgeklemmt und mein Dad hat mich geholfen mein Undercut mir Alufolie zuzukleben, der diese ja nicht mit gefärbt werden sollte. Das war schonmal der erste witzige Teil, diese stürische Alufolie mit Klebeband festzukleben, der Zweite witzige Teil war, ein Teil meiner Haare runterzunehmen - der Teil der gefärbt werde sollte - und diesen so runterzunehmen, dass es eine gerade Linie wird. Mein Dad ist fast durchgedreht und als ers dann hatte, ist der lieben Tochter eingefallen, dass sie denn doch mehr Haare unten habe möchte :D
Ja dann gings los, Farbe mischen und schütteln und dann färben. 45 Minuten warten (währenddessen habe ich aufgeräumt, angefangen diesen Post zu schreiben und Nudeln gekocht). Nachdem warten rauswaschen, Haare waschen, trocken rubbeln, diesen Haar Conditioner rein und 3 Minuten warten. Nach 3 Minuten habe ich mich dann gewundert, dass die 3 Minuten schon um sind und das Zeug ausgewaschen und jetzt sitze ich da, warte das meine Mum nach Hause kommt und wir die leckeren Nudeln essen können und habe ein Handtuch um meine nassen Haare gewickelt.

Hier erstmal die Bilder mit der Haarefarbe drin:







Fals ihr gerade bei dem letzten Bild stockt, wie ich nur das arme T-Shirt ruinieren kann. Es ist ein altes von meinem Dad, es ist ihm zu klein... und mir zu groß :D
Ein Bild von den trockenen Haaren wird folgen, aber jetzt esse ich erstmal :D





Ok es sind mehrere Bilder geworden ;D
Ich muss sie jetzt nur noch glätten. So sehen sie eben frisch nach dem waschen aus :D
Vollkatastrophe ich weiß^^

Ich habe mir überlegt, da das mit Sicherheit mein letzter Post in diesem Jahr sein wird, dass ich noch einmal meine größten Highlights von 2012 präsentiere und euch erzähle wie ich dieses Jahr verbracht habe und was mir besonders am Herzen liegt und mich geprägt hat in diesem Jahr.
 Aber das mache ich nicht.

So ich habe gerade festgestellt, dass ich oben noch Bilder von unserem Spitzgrund Spaziergang einfügen wollte, aber sie vergessen habe und jetzt weiß ich nicht wo ich sie oben hinquetschen soll und deswegen gibts die jetzt an dieser Stelle.
Da ich auf den Bilder irgendwie immer so fett aussehe, möchte ich erwähnen, dass das die Jacke ist :D und einmal habe ich meine Hände in den Taschen von der Jacke darunter :D





Ihr könnt ja mal die Jahresringe zählen :D





unser wunderhübscher Plasteweihnachtsbaum :D


Da euch sicherlich interessiert, was ich zu Weihnachten bekommen habe. Nur meine Bass-Kopfhörer sind nicht mit drauf :D

Die Musik müsst ihr euch jetzt mal dazu denken, ich muss nämlich jetzt los :D

CoCo.

Kommentare:

  1. ich mag deinen undercut irgendwie :D
    & bin gespannt wie das mit dem blond geglaettet aussieht ^-^
    ich wuerds voll gern mal live sehn ;D
    & du siehst auf den Bildern nicht fett oder so aus ;)

    AntwortenLöschen
  2. ich auch :D
    nur das Muster müsste mal nachrasiert werden...
    mh ja wenn ich nicht so faul wäre, sie zu glätten, dann gäbe es auch schon ein bild :D
    höhö danke :D

    AntwortenLöschen